ohne Google Anlaytics

Sabine Willers-Wilckens übernimmt GZH-Leitung

Das Gründerzentrum Hohenwestedt (GZH) hat ab den 01. Juli 2020 eine neue Leiterin. Sabine Willers-Wilckens übernimmt die Nachfolge von Ariane Häufle, die zur VHS Hohenwestedt wechseln wird.

Sabine Willers-Wilckens arbeitet bereits seit 2018 bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises, die das GZH betreibt. Bisher war sie für den Vertrieb der Gewerbeflächen zuständig, nun werden ihre Aufgaben durch die Zentrumsleitung erweitert. „Ich freue mich über die neuen Aufgaben. Der Vorteil ist, dass ich mein Büro in den vergangenen Jahren auch im GZH hatte und damit die Mieter/-innen und die Gegebenheiten vor Ort sehr gut kenne“, sagt Sabine Willers-Wilkens. Wie gewohnt, wird das Zentrum in den Bötenhöfen seine Gründungsberatungen und Veranstaltungen fortsetzen. Außerdem stehen weiterhin auch die Coworking-Arbeitsplätze zur Verfügung. Für die Mieter/-innen, Unternehmen und Gründende ändert sich insoweit nichts. Das fünfköpfige GZH-Team ist von montags bis freitags erreichbar.

Hier geht es zur Website des Gründerzentrums.