ohne Google Anlaytics

Praktikum: Beste Vorbereitung auf einen Ausbildungsplatz

Viele Lehrstellen sind im Norden noch unbesetzt. Das ist schade. „Für viele Schülerinnen und Schüler sind während der Coronapandemie durch den Wegfall von Praktika wichtige Einblicke in die Berufswelt verwehrt geblieben“, kann Julia Preuß, Projektleiterin der Praktikumsbörse Rendsburg-Eckernförde, berichten. Dies war für Unternehmen, Betriebe und die Jugendlichen aus dem Kreis keine einfache Situation. Schließlich wurden viele Praktika abgesagt.

„Erfreulicher Weise hat sich die Lage aufgrund der Infektionszahlen im Land etwas entspannt. Praktika sind vielerorts wieder möglich. Insbesondere Betriebe die überwiegend draußen arbeiten, machen es möglich. Teilweise werden auch virtuelle Praktika angeboten“, bestätigt Julia Preuß. Deshalb möchte Frau Preuß Unternehmen und Betriebe aus dem Kreis auf die kostenlose Inserierung von Praktikumsangebote auf der Onlineplattform www.praktikum-rendsburg-eckernförde.de hinweisen. Schüler und Schülerinnen können hier schnell einen Überblick bekommen, welche Möglichkeiten bei ihnen in der Nähe bestehen und sich gleich an die richtigen Ansprechpartner wenden.

Denn ein Praktikum ist immer noch die beste Vorbereitung, um Einblicke in die Berufswelt zu erhalten und für Betriebe Azubis von morgen zu finden.

 

#ParktikumvorOrt, #PraktikumRendsburg, #PraktikumEckernfoerde, #PraktikumRDECK